Das Sakrament der Ehe. Ein Sakrament macht etwas von der Wirklichkeit Gottes in unserer Welt sichtbar. Die Ehe ist eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche.  Sie macht diese unwiderrufliche Liebe Gottes sichtbar. So wie Gott seine Liebe jedem Menschen schenkt, schenken in der Ehe zwei konkrete Menschen einander ihre Liebe: bedingungslos, ohne Vorbehalt, auf Dauer. Wenn Menschen in einer solchen Liebe, die aus Freiheit geschenkt und auf Dauer ausgerichtet ist, zueinander stehen, wird darin Gottes Liebe sichtbar. Das Sakrament der Trauung kann gespendet werden: wenn Mann und Frau aus eigener Entscheidung und freiem Willen ein JA dazu sagen; wenn beide fest entschlossen sind, eine Lebensentscheidung füreinander zu treffen "bis der Tod uns scheidet"; wenn eine grundsätzliche Offenheit für Kinder vorhanden ist. Als Voraussetzungen müssen gegeben sein: wenigstens einer der Partner muss Mitglied der katholischen Kirche sein; keiner der Partner darf vorher eine nach katholischem Eherecht gültige Ehe geschlossen haben; Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, das Sakrament der Ehe zu schließen, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit dem Pfarrer auf, um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen.

Termine:

Termine werden auf Anfrage vereinbart.

Ihre Ansprechpartner sind:

Pater Dr. Reji John Gerne sind wir auch zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro für Sie da.

Comments are closed.