Ökumenischer Jugendkreuzweg auf der BUGA Heilbronn

Du, Jesus, bist den Weg durch die Dunkelheit gegangen, und du, Mensch, kennst deine dunklen Momente. Doch es wird hell, mitten in unserer Dunkelheit. Mehr Räume entstehen, für Gottes Licht und um Gott zu hören. Durch die Gemeinschaft mit Jesus ist der Tod Geschichte. Und bis in jede Dunkelheit unseres Lebens heute dringt dieses Licht hinein.
Das Leben, es kommt ans Licht!

In diesem Jahr konnte der Karfreitag in einem ganz besonderen Rahmen erlebt werden. Mit einer Gruppe von circa 20 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der gesamten Seelsorgeeinheit besuchten wir den ökumenischen Jugendkreuzweg auf der BUGA in Heilbronn.
Vierzehn Stationen erinnerten an das Leiden Jesu. Unter dem Thema “Ans Licht!” zeigten Fotografie-Malereien von Ben Willikens verschiedene Räume, an denen wir mit unserem Leben Jesus auf seinem Kreuzweg begegnen können. Es sind Orte unserer eigenen Seele, unserer Ängste, Sorgen, Nöte, unserer Gebrochenheit, unseres Leidens, unserer Verzweiflung, unserer Leere und Sehnsucht.

Melissa Trunk

Comments are closed.